Der Seifenblasenmotor

Abstract 

Das „Brennstoffgemisch“ wird aus Dieselkraftstoff, Wasser und einem Emulgator erzeugt und dann in den Tank Treibstoffgemisch eingespritzt. Anschließend wird es mit Pressluft in die Blasenkammer gepresst. Gleichzeitig werden durch die Form der Einspritzdüsen im Gemisch Blasen erzeugt. Der Pressluftdruck wird so gesteuert, dass die Strömungsgeschwindigkeit des Blasen-Brennstoffgemischs konstant bleibt, wodurch sich der Innendruck des Gemischs in der Krümmung zum Horn hin erhöht.

  

  

Bei einer entsprechenden Auslegung des Motors kann so weitgehend regelungsfrei die Verbrennung bzw. nur über den Strom der Pressluft gesteuert werden. mehr ...